Auf, auf, ihr Mannen und Frauen vom Leuchtturm!

von

Wie man aus zwei Mannschaften eine macht und mit nur drei Einzelsiegen ein Punktspiel gewinnt.

von

Unsere Mannschaft mit den Spielerinnen Jule Meyer, Saphira Zatkos, Barbara Schultz, Kerstin Richter und Jasmin Löffler hat sich in der Landesliga Nord in der vergangenen Saison wieder gut geschlagen. In der nach Corona reduzierten Staffel mit nur noch sechs Mannschaften haben wir mit 14:6 Punkten einen erfreulichen zweiten Platz hinter dem Spitzenreiter Breklumer SV punktgleich mit TSV Vineta Audorf erreicht.

von

Hinter der zweiten Herren steckt mit dem 4. Platz und dem ungefährdeten Klassenerhalt eine erfolgreiche Saison in der Herren Verbandsliga. Dabei empfinden wir die Serie als erfolgreich, weil sie Spaß gemacht hat, wir in den Punktspielen ein gutes Team waren und nicht wenige Spiele für uns entscheiden konnten. Darüber hinaus haben wir auch einige „nette“ Zwischenfälle erlebt, die zunächst die Verbundenheit gefördert haben und später einmal zu guten Geschichten taugen.

von

Mit 11 aktiven Spielern/Spielerinnen (nach Positionen geordnet: Horst, Kjell, Fabian, Klaus-Peter, Sönke, Andreas, Jürgen Noah, Jasmin, Jürgen Koch, Marcos und Edyta) gingen wir in die erste reguläre Saison nach Corona, und die Vorfreude auf normale Spiele war allen anzumerken.

von

Gemäß der nominellen Mannschaftsaufstellung starteten wir mit 8 Spielern in die Saison. Es stellte sich allerdings schnell heraus, daß nur 4 davon das Ziel "Klasse halten" angehen werden.

von

In dieser Saison wurde in der Bezirksliga das System umgestellt auf 2 Anfangsdoppel und 2 Enddoppel... und jeweils 2 Einzel im Paarkreuz (4er Dietze System), Siegpunkt bei 7. Vorher immer nur 2 Anfangsdoppel und jeweils drei Einzel (4er Werner Scheffler System), Siegpunkt bei 8.

von

Riesengroße Freude bei der vierten „Herren“-Mannschaft. Der Klassenerhalt ist gesichert!

von

Die Saison ist nun zu Ende. Unsere Kreisliga-(Vierer-)Mannschaft mit den Stammspielern Martin Gottwald (Mats), Michael Weinhold, Rüdiger Goetz (Fuddel) und Dennis Brinkmann startete im September voller Vorfreude...